Domain dianaburaka.de kaufen?
Wir ziehen mit dem Projekt dianaburaka.de um. Sind Sie am Kauf der Domain dianaburaka.de interessiert?
Schicken Sie uns bitte eine Email an
domain@kv-gmbh.de oder rufen uns an: 0541-76012653.
Produkte zum Begriff Erfordert:

Somfy 1841220 VSYSTEMPRO Code-Tastatur Modul VSP-CS03 (erfordert #90200232)
Somfy 1841220 VSYSTEMPRO Code-Tastatur Modul VSP-CS03 (erfordert #90200232)

Die Codetastatur kann entweder als Ergänzung eines Außenmoduls im Rahmen einer VSYSTEMPRO-Anlage oder autonom verwendet werden beispielsweise um einen elektrischen Türöffner zu betätigen. - Ergänzend zu den Türsprechmodulen oder einzeln einsetzbar - Beleuchtete Zahlentasten - Ansteuerung von 3 Relais Hinweis: Die Codetastatur kann innerhalb einer VSYSTEMPRO Installation nur in Verbindung mit der Schnittstelle für die Code-Tastatur verwendet werden! Bei autonomer Anwendung der Code-Tastatur wird die Schnittstelle nicht benötigt. Frontblende: Aluminium Zahlentasten: weiß hinterleuchtet Ausgänge: 3 Relais 24 V AC/DC 5A max. Benutzercodes: 99 max. Spannungsversorgung: über 2-drahtigen Bus oder 12/24 V AC/DC Schutzart: IP54 Betriebstemperatur: -20 GradC bis 60 GradC Maße (BxHxT): 104 x 121 x 22 mm

Preis: 183.90 € | Versand*: 6.90 €
OWL LABS Whiteboard Owl Kamera (Erfordert die Meeting Owl 3 oder Pro)
OWL LABS Whiteboard Owl Kamera (Erfordert die Meeting Owl 3 oder Pro)

• Erfordert die Meeting Owl 3 oder Pro • Kamera Pixelauflösung: 4208 x 3120 • Horizontales Sichtfeld: 68° • Ausgabeauflösung: 1080p • Verbindung via Wlan

Preis: 450.00 € | Versand*: 6.99 €
Die multilateralen Entscheidungsprozesse in den Vereinten Nationen sind komplex. Eine Vielzahl von Akteuren nimmt an den politischen Prozessen teil. Das Verständnis dieser Prozesse erfordert Kenntnisse der Mechanismen zum multilateralen Interessenausgleich, speziell der Verhandlungsprozesse und Entscheidungsverfahren. Das Zusammenwirken von zwischenstaatlichen Organen und VN-Sekretariatsstrukturen bestimmt wesentlich die Effizienz der VN-Aktivitäten. (Horn, Albrecht)
Die multilateralen Entscheidungsprozesse in den Vereinten Nationen sind komplex. Eine Vielzahl von Akteuren nimmt an den politischen Prozessen teil. Das Verständnis dieser Prozesse erfordert Kenntnisse der Mechanismen zum multilateralen Interessenausgleich, speziell der Verhandlungsprozesse und Entscheidungsverfahren. Das Zusammenwirken von zwischenstaatlichen Organen und VN-Sekretariatsstrukturen bestimmt wesentlich die Effizienz der VN-Aktivitäten. (Horn, Albrecht)

Die multilateralen Entscheidungsprozesse in den Vereinten Nationen sind komplex. Eine Vielzahl von Akteuren nimmt an den politischen Prozessen teil. Das Verständnis dieser Prozesse erfordert Kenntnisse der Mechanismen zum multilateralen Interessenausgleich, speziell der Verhandlungsprozesse und Entscheidungsverfahren. Das Zusammenwirken von zwischenstaatlichen Organen und VN-Sekretariatsstrukturen bestimmt wesentlich die Effizienz der VN-Aktivitäten. , Bücher > Bücher & Zeitschriften , Erscheinungsjahr: 20061227, Produktform: Kartoniert, Beilage: Paperback, Titel der Reihe: Politikwissenschaft, Bd. 2##, Autoren: Horn, Albrecht, Seitenzahl/Blattzahl: 118, Fachschema: Blauhelme~UN~UNO~Vereinte Nationen - UN, Imprint-Titels: Politikwissenschaft, Bd. 2, Warengruppe: HC/Politikwissenschaft, Fachkategorie: Politik und Staat, Text Sprache: ger, UNSPSC: 49019900, Warenverzeichnis für die Außenhandelsstatistik: 49019900, Verlag: Frank und Timme GmbH, Verlag: Frank & Timme, Länge: 210, Breite: 148, Höhe: 7, Gewicht: 164, Produktform: Kartoniert, Genre: Sozialwissenschaften/Recht/Wirtschaft, Genre: Sozialwissenschaften/Recht/Wirtschaft, Herkunftsland: DEUTSCHLAND (DE), Katalog: deutschsprachige Titel, Katalog: Gesamtkatalog, Katalog: Lagerartikel, Book on Demand, ausgew. Medienartikel, Unterkatalog: AK, Unterkatalog: Bücher, Unterkatalog: Hardcover,

Preis: 29.80 € | Versand*: 0 €
>Gefühl< und der Partizipantenrollen der Gefühlsszene wird eine Vielzahl syntaktischer Klassen von Gefühlsverben nachgewiesen. Anschließend wird mit "Ärger", "Gefallen" und "Erstaunen" je ein negatives, positives und neutrales Gefühl analysiert und das Linking-Verhalten der diese Gefühle bezeichnenden Verben beschrieben. Dies führt zu einer Revision der abgegrenzten syntaktischen Klassen. Es zeigt sich, daß das Linking-Verhalten der französischen und italienischen Gefühlsverben grundsätzlich regelgeleitet ist. Jedoch sind weder Inakkusativität noch Kausativität hierfür die zentralen Parameter. 
Ausschlaggebend ist vielmehr die Unterscheidung episodischer bzw. nicht-episodischer Gefühle. Die Bezeichnung nicht-episodischer Gefühle erfordert grundsätzlich einen Subjekt-EMPFINDUNGSTRÄGER. Bei den episodischen Gefühlen erscheint ein Objekt-EMPFINDUNGSTRÄGER, es sei denn es wird ein Gefühlsverhalten mitbezeichnet. (Kailuweit, Rolf)
>Gefühl< und der Partizipantenrollen der Gefühlsszene wird eine Vielzahl syntaktischer Klassen von Gefühlsverben nachgewiesen. Anschließend wird mit "Ärger", "Gefallen" und "Erstaunen" je ein negatives, positives und neutrales Gefühl analysiert und das Linking-Verhalten der diese Gefühle bezeichnenden Verben beschrieben. Dies führt zu einer Revision der abgegrenzten syntaktischen Klassen. Es zeigt sich, daß das Linking-Verhalten der französischen und italienischen Gefühlsverben grundsätzlich regelgeleitet ist. Jedoch sind weder Inakkusativität noch Kausativität hierfür die zentralen Parameter. Ausschlaggebend ist vielmehr die Unterscheidung episodischer bzw. nicht-episodischer Gefühle. Die Bezeichnung nicht-episodischer Gefühle erfordert grundsätzlich einen Subjekt-EMPFINDUNGSTRÄGER. Bei den episodischen Gefühlen erscheint ein Objekt-EMPFINDUNGSTRÄGER, es sei denn es wird ein Gefühlsverhalten mitbezeichnet. (Kailuweit, Rolf)

>Gefühl< und der Partizipantenrollen der Gefühlsszene wird eine Vielzahl syntaktischer Klassen von Gefühlsverben nachgewiesen. Anschließend wird mit "Ärger", "Gefallen" und "Erstaunen" je ein negatives, positives und neutrales Gefühl analysiert und das Linking-Verhalten der diese Gefühle bezeichnenden Verben beschrieben. Dies führt zu einer Revision der abgegrenzten syntaktischen Klassen. Es zeigt sich, daß das Linking-Verhalten der französischen und italienischen Gefühlsverben grundsätzlich regelgeleitet ist. Jedoch sind weder Inakkusativität noch Kausativität hierfür die zentralen Parameter. Ausschlaggebend ist vielmehr die Unterscheidung episodischer bzw. nicht-episodischer Gefühle. Die Bezeichnung nicht-episodischer Gefühle erfordert grundsätzlich einen Subjekt-EMPFINDUNGSTRÄGER. Bei den episodischen Gefühlen erscheint ein Objekt-EMPFINDUNGSTRÄGER, es sei denn es wird ein Gefühlsverhalten mitbezeichnet. , Bücher > Bücher & Zeitschriften , Erscheinungsjahr: 20050101, Produktform: Kartoniert, Beilage: Paperback, Titel der Reihe: ISSN#493#, Autoren: Kailuweit, Rolf, Seitenzahl/Blattzahl: 384, Fachkategorie: Fremdsprachenerwerb, Fremdsprachendidaktik, Sprache: Romanische Sprachen, Italienisch und Rätoromanisch, Imprint-Titels: ISSN, Warengruppe: HC/Sprachwissenschaft/Allg. u. vergl. Sprachwiss., Fachkategorie: Pragmatik, Semantik, Diskursanalyse, Stylistik, Text Sprache: ger, UNSPSC: 49019900, Warenverzeichnis für die Außenhandelsstatistik: 49019900, Verlag: De Gruyter, Verlag: De Gruyter, Länge: 240, Breite: 170, Höhe: 21, Gewicht: 650, Produktform: Kartoniert, Genre: Geisteswissenschaften/Kunst/Musik, Genre: Geisteswissenschaften/Kunst/Musik, Alternatives Format EAN: 9783110943351, Herkunftsland: DEUTSCHLAND (DE), Katalog: deutschsprachige Titel, Katalog: Gesamtkatalog, Katalog: Lagerartikel, Book on Demand, ausgew. Medienartikel, Unterkatalog: AK, Unterkatalog: Bücher, Unterkatalog: Hardcover,

Preis: 159.95 € | Versand*: 0 €

Was erfordert Amazon?

Amazon erfordert eine Internetverbindung, um auf die Website zugreifen zu können. Außerdem benötigt man ein Konto, um Produkte bes...

Amazon erfordert eine Internetverbindung, um auf die Website zugreifen zu können. Außerdem benötigt man ein Konto, um Produkte bestellen zu können. Je nachdem, ob man als Kunde oder als Verkäufer agiert, können weitere Anforderungen wie beispielsweise eine Kreditkarte oder ein Verkäuferkonto erforderlich sein.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Was erfordert Amazon?

Amazon erfordert eine Internetverbindung und ein Gerät wie einen Computer oder ein Smartphone, um auf die Website oder die mobile...

Amazon erfordert eine Internetverbindung und ein Gerät wie einen Computer oder ein Smartphone, um auf die Website oder die mobile App zugreifen zu können. Darüber hinaus erfordert es eine Registrierung und ein Konto, um Produkte kaufen oder verkaufen zu können. Es kann auch erforderlich sein, Zahlungsinformationen anzugeben, um Einkäufe zu tätigen.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Welcher Beruf erfordert Logik?

Ein Beruf, der Logik erfordert, ist beispielsweise der des Softwareentwicklers. Bei der Entwicklung von Software müssen komplexe P...

Ein Beruf, der Logik erfordert, ist beispielsweise der des Softwareentwicklers. Bei der Entwicklung von Software müssen komplexe Probleme analysiert und gelöst werden, was ein hohes Maß an logischem Denken erfordert. Auch Mathematiker, Ingenieure und Wissenschaftler benötigen oft logisches Denken, um komplexe Probleme zu lösen und neue Erkenntnisse zu gewinnen.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Welcher Informatikberuf erfordert Reisen?

Ein Informatikberuf, der häufig Reisen erfordert, ist der des IT-Beraters oder IT-Projektmanagers. Diese Berufe beinhalten oft die...

Ein Informatikberuf, der häufig Reisen erfordert, ist der des IT-Beraters oder IT-Projektmanagers. Diese Berufe beinhalten oft die Zusammenarbeit mit Kunden vor Ort, die Implementierung von IT-Lösungen und die Schulung von Mitarbeitern. Dies erfordert regelmäßige Reisen zu verschiedenen Standorten.

Quelle: KI generiert von FAQ.de
Die Gebäudetechnik steht vor einem bedeutenden Paradigmenwechsel. Getrieben durch die Integrale Planung und verknüpft mit der Methodik des Building Information Modelings (BIM) sowie den neuen Möglichkeiten der Digitalisierung (Stichwort: Internet of Things; IoT), tritt die ganzheitliche Betrachtung von digital unterstützten Prozessen in den Fokus und erfordert von Fachplanern eine neue Handlungsmaxime. Vor diesem Hintergrund beleuchtet dieses Fachbuch die konzeptionellen und rechtlichen Rahmenbedingungen, innerhalb derer sich dieser Paradigmenwechsel vollziehen wird. Danach gilt es zukünftig mehr denn je, die teils konkurrierenden Schutzziele wie Energieeffizienz oder Erhalt der Trinkwassergüte mit zeitgemäßen Komfortansprüchen bei zu vertretenden Kosten in Einklang zu bringen. Aufbauend auf den aktuellsten wissenschaftlichen und technischen Erkenntnissen werden dafür planerische und technologische Lösungswege aufgezeigt, wie sie heute schon praxisgerecht bei der Planung und in einem bedarfsgerechten und hocheffizienten Anlagenbetrieb umgesetzt werden können. (Treeck, van~Schauer, Christian~Kistemann, Thomas~Herkel, Sebastian~Elixmann, Robert)
Die Gebäudetechnik steht vor einem bedeutenden Paradigmenwechsel. Getrieben durch die Integrale Planung und verknüpft mit der Methodik des Building Information Modelings (BIM) sowie den neuen Möglichkeiten der Digitalisierung (Stichwort: Internet of Things; IoT), tritt die ganzheitliche Betrachtung von digital unterstützten Prozessen in den Fokus und erfordert von Fachplanern eine neue Handlungsmaxime. Vor diesem Hintergrund beleuchtet dieses Fachbuch die konzeptionellen und rechtlichen Rahmenbedingungen, innerhalb derer sich dieser Paradigmenwechsel vollziehen wird. Danach gilt es zukünftig mehr denn je, die teils konkurrierenden Schutzziele wie Energieeffizienz oder Erhalt der Trinkwassergüte mit zeitgemäßen Komfortansprüchen bei zu vertretenden Kosten in Einklang zu bringen. Aufbauend auf den aktuellsten wissenschaftlichen und technischen Erkenntnissen werden dafür planerische und technologische Lösungswege aufgezeigt, wie sie heute schon praxisgerecht bei der Planung und in einem bedarfsgerechten und hocheffizienten Anlagenbetrieb umgesetzt werden können. (Treeck, van~Schauer, Christian~Kistemann, Thomas~Herkel, Sebastian~Elixmann, Robert)

Die Gebäudetechnik steht vor einem bedeutenden Paradigmenwechsel. Getrieben durch die Integrale Planung und verknüpft mit der Methodik des Building Information Modelings (BIM) sowie den neuen Möglichkeiten der Digitalisierung (Stichwort: Internet of Things; IoT), tritt die ganzheitliche Betrachtung von digital unterstützten Prozessen in den Fokus und erfordert von Fachplanern eine neue Handlungsmaxime. Vor diesem Hintergrund beleuchtet dieses Fachbuch die konzeptionellen und rechtlichen Rahmenbedingungen, innerhalb derer sich dieser Paradigmenwechsel vollziehen wird. Danach gilt es zukünftig mehr denn je, die teils konkurrierenden Schutzziele wie Energieeffizienz oder Erhalt der Trinkwassergüte mit zeitgemäßen Komfortansprüchen bei zu vertretenden Kosten in Einklang zu bringen. Aufbauend auf den aktuellsten wissenschaftlichen und technischen Erkenntnissen werden dafür planerische und technologische Lösungswege aufgezeigt, wie sie heute schon praxisgerecht bei der Planung und in einem bedarfsgerechten und hocheffizienten Anlagenbetrieb umgesetzt werden können. , Trinkwassergüte - Energieeffizienz - Digitalisierung , Bücher > Bücher & Zeitschriften , Erscheinungsjahr: 20181210, Produktform: Leinen, Beilage: Book, Autoren: Treeck, van~Schauer, Christian~Kistemann, Thomas~Herkel, Sebastian~Elixmann, Robert, Abbildungen: Bibliographie, Themenüberschrift: TECHNOLOGY & ENGINEERING / Civil / General, Keyword: BIM Building Information Modeling; Trinkwasserqualität; Baurecht; Planungsprozesse; Gebäudeplanung; Gebäudeausrüstung; Integrationsplanung; TGA Technische Gebäudeausrüstung; water quality and water pollution; water and health, Fachschema: Bau / Bautechnik~Bautechnik~Tragwerk~Wasserwirtschaft~Energiewirtschaft~Medizin / Umweltmedizin~Umweltmedizin~Energietechnik~Wasserversorgung, Fachkategorie: Energiewirtschaft und -versorgung~Energietechnik, Elektrotechnik und Energiemaschinenbau~Klimatechnik, Lichttechnik~Wasserversorgung und -aufbereitung~Bauphysik und Energieeffizientes Bauen, Imprint-Titels: Springer Vieweg, Warengruppe: HC/Bau- und Umwelttechnik, Fachkategorie: Umweltfaktoren in der Medizin, Text Sprache: ger, Seitenanzahl: iv, Seitenanzahl: 372, UNSPSC: 49019900, Warenverzeichnis für die Außenhandelsstatistik: 49019900, Verlag: Springer-Verlag GmbH, Verlag: Springer-Verlag GmbH, Verlag: Springer Berlin, Länge: 306, Breite: 250, Höhe: 24, Gewicht: 1900, Produktform: Gebunden, Genre: Mathematik/Naturwissenschaften/Technik/Medizin, Genre: Mathematik/Naturwissenschaften/Technik/Medizin, Katalog: deutschsprachige Titel, Katalog: Gesamtkatalog, Katalog: Lagerartikel, Book on Demand, ausgew. Medienartikel, Unterkatalog: AK, Unterkatalog: Bücher, Unterkatalog: Hardcover, Unterkatalog: Lagerartikel,

Preis: 89.99 € | Versand*: 0 €
Spannungen zwischen Mitarbeitern vermeiden und Konflikte im Team abbauen - das erfordert gelungene Kommunikation. Insbesondere wenn Teams flexibel und eigenständig funktionieren sollen, klappt das nur mit kompetenter Kommunikation der Teamleitung. Dieses Buch bringt das Wichtigste mit Illustration auf den Punkt. Mit der visuellen Gedächtnisunterstützung lassen sich das Kommunikations-Know-how und die praktischen Vorgehens-Tipps schnell verstehen und übernehmen. Lernen Sie die Basistechniken der Kommunikation als Führungskraft kennen und ergründen Sie, auf welchen Ebenen mit welchem Antrieb kommuniziert wird. Sie erhalten dazu praktische Instrumente, um die Stimmung im Team zu messen und mit Konflikten so umzugehen, dass alle wieder ins konstruktive Handeln kommen. 

Das Buch ist Teil der Reihe 'Leadership visuell'. Bücher dieser Reihe bieten grafisch aufbereitete Methodendarstellungen zur Steigerung der Führungskompetenzen.

 Leserinnen und Lesern stehen ergänzende Arbeitshilfen online zum Download zur Verfügung. (Khodakarami, Anahita~Schubert, Josefine)
Spannungen zwischen Mitarbeitern vermeiden und Konflikte im Team abbauen - das erfordert gelungene Kommunikation. Insbesondere wenn Teams flexibel und eigenständig funktionieren sollen, klappt das nur mit kompetenter Kommunikation der Teamleitung. Dieses Buch bringt das Wichtigste mit Illustration auf den Punkt. Mit der visuellen Gedächtnisunterstützung lassen sich das Kommunikations-Know-how und die praktischen Vorgehens-Tipps schnell verstehen und übernehmen. Lernen Sie die Basistechniken der Kommunikation als Führungskraft kennen und ergründen Sie, auf welchen Ebenen mit welchem Antrieb kommuniziert wird. Sie erhalten dazu praktische Instrumente, um die Stimmung im Team zu messen und mit Konflikten so umzugehen, dass alle wieder ins konstruktive Handeln kommen. Das Buch ist Teil der Reihe 'Leadership visuell'. Bücher dieser Reihe bieten grafisch aufbereitete Methodendarstellungen zur Steigerung der Führungskompetenzen. Leserinnen und Lesern stehen ergänzende Arbeitshilfen online zum Download zur Verfügung. (Khodakarami, Anahita~Schubert, Josefine)

Spannungen zwischen Mitarbeitern vermeiden und Konflikte im Team abbauen - das erfordert gelungene Kommunikation. Insbesondere wenn Teams flexibel und eigenständig funktionieren sollen, klappt das nur mit kompetenter Kommunikation der Teamleitung. Dieses Buch bringt das Wichtigste mit Illustration auf den Punkt. Mit der visuellen Gedächtnisunterstützung lassen sich das Kommunikations-Know-how und die praktischen Vorgehens-Tipps schnell verstehen und übernehmen. Lernen Sie die Basistechniken der Kommunikation als Führungskraft kennen und ergründen Sie, auf welchen Ebenen mit welchem Antrieb kommuniziert wird. Sie erhalten dazu praktische Instrumente, um die Stimmung im Team zu messen und mit Konflikten so umzugehen, dass alle wieder ins konstruktive Handeln kommen. Das Buch ist Teil der Reihe 'Leadership visuell'. Bücher dieser Reihe bieten grafisch aufbereitete Methodendarstellungen zur Steigerung der Führungskompetenzen. Leserinnen und Lesern stehen ergänzende Arbeitshilfen online zum Download zur Verfügung. , Spannungen zwischen Mitarbeitern vermeiden und Konflikte im Team abbauen - das erfordert gelungene Kommunikation. Insbesondere wenn Teams flexibel und eigenständig funktionieren sollen, klappt das nur mit kompetenter Kommunikation der Teamleitung. Dieses Buch bringt das Wichtigste mit Illustration auf den Punkt. Mit der visuellen Gedächtnisunterstützung lassen sich das Kommunikations-Know-how und die praktischen Vorgehens-Tipps schnell verstehen und übernehmen. Lernen Sie die Basistechniken der Kommunikation als Führungskraft kennen und ergründen Sie, auf welchen Ebenen mit welchem Antrieb kommuniziert wird. Sie erhalten dazu praktische Instrumente, um die Stimmung im Team zu messen und mit Konflikten so umzugehen, dass alle wieder ins konstruktive Handeln kommen. Das Buch ist Teil der Reihe 'Leadership visuell'. Bücher dieser Reihe bieten grafisch aufbereitete Methodendarstellungen zur Steigerung der Führungskompetenzen. Leserinnen und Lesern stehen ergänzende Arbeitshilfen online zum Download zur Verfügung. , Bücher > Bücher & Zeitschriften , Auflage: 2. Auflage, Erscheinungsjahr: 20200809, Produktform: Kartoniert, Autoren: Khodakarami, Anahita~Schubert, Josefine, Auflage: 22002, Auflage/Ausgabe: 2. Auflage, Seitenzahl/Blattzahl: 128, Abbildungen: Enthält viele Abbildungen und Visualisierungen, Keyword: Eisbergmodell; Eskalationsstufen; Führungswissen; Handbuch Führung; Harvard Konzept; Innere Antreiber; Inneres Team; Johari Fenster; Kommunikation; Kommunikationsquadrat; Kommunikationstechniken; Kommunikationstraining; Kommunikationswissen Führung; Konfliktlösung; Konfliktlösung Team; Leaderhsip; Lösungsorientierte Konfliktlösung; Mediation; Modelle Kommunikation; Personalmanagement; Ratgeber Führung; Teamführung; Teamleitung; Teammoderation; Teamphasen; Visualisierung Kommunikationsmodelle; Wertequadrat; Wertequadrat Führung, Fachschema: Führung / Mitarbeiterführung~Mitarbeiterführung~Kommunikation (Unternehmen)~Unternehmenskommunikation~Management / Personalmanagement~Personalmanagement~Personalpolitik~Personalwirtschaft, Fachkategorie: Erwachsenenbildung, lebenslanges Lernen~Kompetenzentwicklung~Management: Führung und Motivation~Businesskommunikation und -präsentation, Bildungszweck: For vocational education and training, Warengruppe: HC/Wirtschaft/Management, Fachkategorie: Personalmanagement, HRM, Text Sprache: ger, UNSPSC: 49019900, Warenverzeichnis für die Außenhandelsstatistik: 49019900, Verlag: managerSeminare Verl.GmbH, Verlag: managerSeminare Verl.GmbH, Verlag: managerSeminare Verlags GmbH, Länge: 223, Breite: 148, Höhe: 10, Gewicht: 277, Produktform: Kartoniert, Genre: Sozialwissenschaften/Recht/Wirtschaft, Genre: Sozialwissenschaften/Recht/Wirtschaft, Vorgänger: 2311514, Herkunftsland: DEUTSCHLAND (DE), Katalog: deutschsprachige Titel, Katalog: Gesamtkatalog, Katalog: Lagerartikel, Book on Demand, ausgew. Medienartikel, Unterkatalog: AK, Unterkatalog: Bücher, Unterkatalog: Hardcover, Unterkatalog: Lagerartikel, WolkenId: 2790059

Preis: 24.90 € | Versand*: 0 €
Studienarbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, Note: 2,0, Albert-Ludwigs-Universität Freiburg (Deutsches Seminar II), Veranstaltung: Probleme der sozialistischen Literatur nach 1945, Sprache: Deutsch, Abstract: 1977 schleicht sich Günter Wallraff unter dem Decknamen Hans Esser bei der Lokalredaktion von BILD-Hannover ein. Wallraff wollte selbst erleben, wie ¿die tägliche klebrige Mischung¿ von Halbwahrheiten, Fälschung, offener und versteckter Werbung und ¿Sex und Crime¿ zustande kommt. Nach fast vier Monaten muss er die Aktion abbrechen, da er von der Zeitschrift ¿dass dä enttarnt wird. Im Stil der Reportageliteratur, die es erfordert, sich einer Situation uneingeschränkt auszusetzen und Sachverhalte am eigenen Leib zu erfahren, entstehen nach einander ¿Der Aufmacher¿, ¿Zeugen der Anklage¿ und ¿BILDstörung¿. Diese Werke dokumentieren Schritt für Schritt die Auseinandersetzung Wallraffs mit dem mächtigsten Printmedium in der damaligen BRD. Im Zentrum seines BILD-Reports steht der Nachweis, dass Geschichten getürkt werden, frei erfunden oder aber so überdreht, ins Sensationelle gehoben werden, dass die Wahrheit nicht mehr wieder zu erkennen ist. Wallraffs Enthüllungen bleiben nicht ohne Folgen ¿ (Simon, Erik~Hoppe, Holger)
Studienarbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, Note: 2,0, Albert-Ludwigs-Universität Freiburg (Deutsches Seminar II), Veranstaltung: Probleme der sozialistischen Literatur nach 1945, Sprache: Deutsch, Abstract: 1977 schleicht sich Günter Wallraff unter dem Decknamen Hans Esser bei der Lokalredaktion von BILD-Hannover ein. Wallraff wollte selbst erleben, wie ¿die tägliche klebrige Mischung¿ von Halbwahrheiten, Fälschung, offener und versteckter Werbung und ¿Sex und Crime¿ zustande kommt. Nach fast vier Monaten muss er die Aktion abbrechen, da er von der Zeitschrift ¿dass dä enttarnt wird. Im Stil der Reportageliteratur, die es erfordert, sich einer Situation uneingeschränkt auszusetzen und Sachverhalte am eigenen Leib zu erfahren, entstehen nach einander ¿Der Aufmacher¿, ¿Zeugen der Anklage¿ und ¿BILDstörung¿. Diese Werke dokumentieren Schritt für Schritt die Auseinandersetzung Wallraffs mit dem mächtigsten Printmedium in der damaligen BRD. Im Zentrum seines BILD-Reports steht der Nachweis, dass Geschichten getürkt werden, frei erfunden oder aber so überdreht, ins Sensationelle gehoben werden, dass die Wahrheit nicht mehr wieder zu erkennen ist. Wallraffs Enthüllungen bleiben nicht ohne Folgen ¿ (Simon, Erik~Hoppe, Holger)

Studienarbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, Note: 2,0, Albert-Ludwigs-Universität Freiburg (Deutsches Seminar II), Veranstaltung: Probleme der sozialistischen Literatur nach 1945, Sprache: Deutsch, Abstract: 1977 schleicht sich Günter Wallraff unter dem Decknamen Hans Esser bei der Lokalredaktion von BILD-Hannover ein. Wallraff wollte selbst erleben, wie ¿die tägliche klebrige Mischung¿ von Halbwahrheiten, Fälschung, offener und versteckter Werbung und ¿Sex und Crime¿ zustande kommt. Nach fast vier Monaten muss er die Aktion abbrechen, da er von der Zeitschrift ¿dass dä enttarnt wird. Im Stil der Reportageliteratur, die es erfordert, sich einer Situation uneingeschränkt auszusetzen und Sachverhalte am eigenen Leib zu erfahren, entstehen nach einander ¿Der Aufmacher¿, ¿Zeugen der Anklage¿ und ¿BILDstörung¿. Diese Werke dokumentieren Schritt für Schritt die Auseinandersetzung Wallraffs mit dem mächtigsten Printmedium in der damaligen BRD. Im Zentrum seines BILD-Reports steht der Nachweis, dass Geschichten getürkt werden, frei erfunden oder aber so überdreht, ins Sensationelle gehoben werden, dass die Wahrheit nicht mehr wieder zu erkennen ist. Wallraffs Enthüllungen bleiben nicht ohne Folgen ¿ , Analyse und Rezeptionsgeschichte , Bücher > Bücher & Zeitschriften , Auflage: 3. Auflage, Erscheinungsjahr: 20070729, Produktform: Kartoniert, Beilage: Paperback, Autoren: Simon, Erik~Hoppe, Holger, Auflage: 07003, Auflage/Ausgabe: 3. Auflage, Seitenzahl/Blattzahl: 48, Keyword: Probleme; Literatur, Region: Deutschland, Warengruppe: HC/Sprachwissenschaft/Allg. u. vergl. Sprachwiss., Fachkategorie: Literatur: Geschichte und Kritik, Text Sprache: ger, UNSPSC: 49019900, Warenverzeichnis für die Außenhandelsstatistik: 49019900, Verlag: GRIN Verlag, Länge: 210, Breite: 148, Höhe: 4, Gewicht: 84, Produktform: Kartoniert, Genre: Geisteswissenschaften/Kunst/Musik, Genre: Geisteswissenschaften/Kunst/Musik, eBook EAN: 9783638289221, Herkunftsland: DEUTSCHLAND (DE), Katalog: deutschsprachige Titel, Katalog: Gesamtkatalog, Katalog: Lagerartikel, Book on Demand, ausgew. Medienartikel, Unterkatalog: AK, Unterkatalog: Bücher, Unterkatalog: Hardcover,

Preis: 27.95 € | Versand*: 0 €
Die Grundprinzipien der Hygiene umzusetzen war eine der segensreichsten Leistungen unserer Zivilisation. Doch dann wurde der Krieg gegen die Keime zum Grundprinzip der Medizin erhoben. Bewaffnet mit Antibiotika, Impfungen & Co bekämpfen wir Viren und Bakterien und übersehen dabei, dass wir selbst aus solchen Mikroben bestehen - dem »Mikrobiom«, das eng mit unserem Immun- und Nervensystem kooperiert und für den Körper gleichbedeutend ist wie ein lebenswichtiges Organ. Bert Ehgartner (»Die Akte Aluminium«) beschreibt, wie uns eine fehlgeleitete Medizin in die »Hygienefalle« tappen lässt und welch dramatische Auswirkungen der Krieg gegen die Keime auf unsere Gesundheit hat. »Bert Ehgartners bewundernswert gründlich recherchiertes Buch ist ein Appell zum Friedensschluss: Um einen Weg aus der Sackgasse einer immer teureren und letztlich vergeblichen Eskalation zu finden, muss die moderne Medizin umdenken. Bakterien und Viren sind nicht die Achse des Bösen, der mit Desinfektion, Antibiotika und Impfungen zu Leibe gerückt werden muss. Langfristige Gesundheit erfordert vielmehr eine Symbiose mit diesen kleinen Helfern. Ich bin begeistert von diesem Buch!« Martin Hirte, Kinderarzt und Bestsellerautor (»Impfen - Pro & Contra«) (Ehgartner, Bert)
Die Grundprinzipien der Hygiene umzusetzen war eine der segensreichsten Leistungen unserer Zivilisation. Doch dann wurde der Krieg gegen die Keime zum Grundprinzip der Medizin erhoben. Bewaffnet mit Antibiotika, Impfungen & Co bekämpfen wir Viren und Bakterien und übersehen dabei, dass wir selbst aus solchen Mikroben bestehen - dem »Mikrobiom«, das eng mit unserem Immun- und Nervensystem kooperiert und für den Körper gleichbedeutend ist wie ein lebenswichtiges Organ. Bert Ehgartner (»Die Akte Aluminium«) beschreibt, wie uns eine fehlgeleitete Medizin in die »Hygienefalle« tappen lässt und welch dramatische Auswirkungen der Krieg gegen die Keime auf unsere Gesundheit hat. »Bert Ehgartners bewundernswert gründlich recherchiertes Buch ist ein Appell zum Friedensschluss: Um einen Weg aus der Sackgasse einer immer teureren und letztlich vergeblichen Eskalation zu finden, muss die moderne Medizin umdenken. Bakterien und Viren sind nicht die Achse des Bösen, der mit Desinfektion, Antibiotika und Impfungen zu Leibe gerückt werden muss. Langfristige Gesundheit erfordert vielmehr eine Symbiose mit diesen kleinen Helfern. Ich bin begeistert von diesem Buch!« Martin Hirte, Kinderarzt und Bestsellerautor (»Impfen - Pro & Contra«) (Ehgartner, Bert)

Die Grundprinzipien der Hygiene umzusetzen war eine der segensreichsten Leistungen unserer Zivilisation. Doch dann wurde der Krieg gegen die Keime zum Grundprinzip der Medizin erhoben. Bewaffnet mit Antibiotika, Impfungen & Co bekämpfen wir Viren und Bakterien und übersehen dabei, dass wir selbst aus solchen Mikroben bestehen - dem »Mikrobiom«, das eng mit unserem Immun- und Nervensystem kooperiert und für den Körper gleichbedeutend ist wie ein lebenswichtiges Organ. Bert Ehgartner (»Die Akte Aluminium«) beschreibt, wie uns eine fehlgeleitete Medizin in die »Hygienefalle« tappen lässt und welch dramatische Auswirkungen der Krieg gegen die Keime auf unsere Gesundheit hat. »Bert Ehgartners bewundernswert gründlich recherchiertes Buch ist ein Appell zum Friedensschluss: Um einen Weg aus der Sackgasse einer immer teureren und letztlich vergeblichen Eskalation zu finden, muss die moderne Medizin umdenken. Bakterien und Viren sind nicht die Achse des Bösen, der mit Desinfektion, Antibiotika und Impfungen zu Leibe gerückt werden muss. Langfristige Gesundheit erfordert vielmehr eine Symbiose mit diesen kleinen Helfern. Ich bin begeistert von diesem Buch!« Martin Hirte, Kinderarzt und Bestsellerautor (»Impfen - Pro & Contra«) , Schluss mit dem Krieg gegen Viren und Bakterien , Bücher > Bücher & Zeitschriften , Auflage: Nachdruck, Erscheinungsjahr: 20160202, Produktform: Kartoniert, Autoren: Ehgartner, Bert, Edition: NED, Auflage/Ausgabe: Nachdruck, Seitenzahl/Blattzahl: 252, Keyword: Allergie; Antibiotika; Autismus; Autoimmunerkrankung; Darm; Entwicklungsstörungen; Falle; Forschung; Gesundheit; Gesundheitssystem; Hygiene; Immunsystem; Impfen; Medizin; Mikroben; Mikrobiom; Pharmaindustrie; Viren, Fachschema: Hygiene (allgemein) - Sauberkeit~Reinlichkeit~Sauberkeit~Immunsystem - Immunologie - Immun - Autoimmunität~Heilkunde~Humanmedizin~Medizin, Fachkategorie: Medizin, Warengruppe: HC/Gesundheit/Körperpflege/Allgemeines/Lexika, Fachkategorie: Familie und Gesundheit, Text Sprache: ger, UNSPSC: 49019900, Warenverzeichnis für die Außenhandelsstatistik: 49019900, Verlag: Ennsthaler GmbH + Co. Kg, Verlag: Ennsthaler GmbH + Co. Kg, Verlag: Ennsthaler Ges. m.b.H. & Co. KG, Länge: 213, Breite: 141, Höhe: 23, Gewicht: 319, Produktform: Kartoniert, Genre: Sachbuch/Ratgeber, Genre: Sachbuch/Ratgeber, Herkunftsland: ÖSTERREICH (AT), Katalog: deutschsprachige Titel, Katalog: Gesamtkatalog, Katalog: Lagerartikel, Book on Demand, ausgew. Medienartikel, Unterkatalog: AK, Unterkatalog: Bücher, Unterkatalog: Hardcover, Unterkatalog: Lagerartikel, WolkenId: 1423161

Preis: 20.00 € | Versand*: 0 €

Erfordert das Studium Leidenschaft?

Das Studium erfordert sicherlich eine gewisse Motivation und Interesse für das gewählte Fachgebiet, um erfolgreich zu sein. Leiden...

Das Studium erfordert sicherlich eine gewisse Motivation und Interesse für das gewählte Fachgebiet, um erfolgreich zu sein. Leidenschaft kann dabei eine wichtige Rolle spielen, da sie die Bereitschaft fördert, sich intensiv mit dem Studieninhalt auseinanderzusetzen und auch schwierige Phasen zu überwinden. Allerdings ist Leidenschaft allein nicht ausreichend, um ein Studium erfolgreich abzuschließen, da auch Disziplin, Ausdauer und Organisationstalent gefragt sind.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Erfordert das Studium Leidenschaft?

Das Studium erfordert nicht unbedingt Leidenschaft, aber es kann hilfreich sein, um motiviert und engagiert zu bleiben. Leidenscha...

Das Studium erfordert nicht unbedingt Leidenschaft, aber es kann hilfreich sein, um motiviert und engagiert zu bleiben. Leidenschaft kann dazu beitragen, dass man sich tiefer in ein Thema vertieft, sich für das Lernen begeistert und auch schwierige Zeiten im Studium überwindet. Allerdings ist es auch möglich, erfolgreich zu sein, ohne eine starke Leidenschaft für das Studienfach zu haben, solange man eine gewisse Disziplin und Interesse am Lernen mitbringt.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Welcher Beruf erfordert gute Menschenkenntnis?

Ein Beruf, der gute Menschenkenntnis erfordert, ist beispielsweise der des Psychologen oder Therapeuten. In diesen Berufen ist es...

Ein Beruf, der gute Menschenkenntnis erfordert, ist beispielsweise der des Psychologen oder Therapeuten. In diesen Berufen ist es wichtig, die Bedürfnisse und Emotionen der Klienten zu verstehen und angemessen darauf einzugehen. Auch im Vertrieb oder im Personalwesen ist Menschenkenntnis von Vorteil, um Kunden oder Mitarbeiter besser einschätzen zu können.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Welches Studium erfordert viel Mathematik?

Studiengänge wie Mathematik, Physik, Informatik, Ingenieurwissenschaften und Wirtschaftswissenschaften erfordern in der Regel viel...

Studiengänge wie Mathematik, Physik, Informatik, Ingenieurwissenschaften und Wirtschaftswissenschaften erfordern in der Regel viel Mathematik. Diese Studiengänge setzen ein solides Verständnis von mathematischen Konzepten und Methoden voraus und beinhalten oft fortgeschrittene mathematische Kurse.

Quelle: KI generiert von FAQ.de
JUNGBRUNNEN FÜR FRAUEN UND MÄNNER!
Unsere Gesellschaft geht auch Jahrzehnte nach der angeblichen sexuellen Befreiung und Emanzipation noch immer bemerkenswert unreif mit dem Lebensbereich Sexualität um. Während ein Teil der Bevölkerung den von der Pornoindustrie vorgezeichneten Weg von einer extremen Praktik in die nächste bedenkenlos mitgeht, verharrt ein anderer weiterhin in der prüden, lustfeindlichen und ängstlichen Haltung vergangener Zeiten. Der gesunde Mittelweg, der natürliche Umgang mit dem Thema, kommt zu kurz.
Das vorliegende Buch untersucht die vielfältigen sexuell motivierten Verhaltensweisen und Neigungen der Menschen unvoreingenommen. Nach angelsächsischem Vorbild lässt es durch seine in der Biologie verwurzelte Betrachtungsweise die Ursprünge der verschiedenen sexuellen Neigungen erkennbar werden. Jedes Verhaltenselement hat einen evolutionären Ursprung, und für einen geschulten Biologen ist es fast immer möglich, diesen plausibel zu rekonstruieren und für eine lebensnahe, im Alltag nutzbare Betrachtung aufzuarbeiten.
"Guter Sex für Glück und Gesundheit" liefert eine Fülle von Tipps zur Selbstbeobachtung (Achtsamkeit) und allgemein zur Einschätzung von Verhalten. Für den sexuellen und allgemein für den partnerschaftlichen Alltag werden vielfältige praxisnahe Anregungen geboten.
Sexuelle Befreiung reduziert sich keinesfalls auf die Überwindung altmodischer Unterdrückung, sie erfordert auch ein fittes Urteilsvermögen angesichts der allgegenwärtigen Manipulation durch eine milliardenschwere Pornoindustrie, deren Märchengeschichten für die Entwicklung eines eigenen erfüllten Sexuallebens kaum Orientierungsmöglichkeiten bieten.

Dieses Buch bietet eine Orientierungshilfe durch den Dschungel der Sex-Praktiken. (Hamann, Christian)
JUNGBRUNNEN FÜR FRAUEN UND MÄNNER! Unsere Gesellschaft geht auch Jahrzehnte nach der angeblichen sexuellen Befreiung und Emanzipation noch immer bemerkenswert unreif mit dem Lebensbereich Sexualität um. Während ein Teil der Bevölkerung den von der Pornoindustrie vorgezeichneten Weg von einer extremen Praktik in die nächste bedenkenlos mitgeht, verharrt ein anderer weiterhin in der prüden, lustfeindlichen und ängstlichen Haltung vergangener Zeiten. Der gesunde Mittelweg, der natürliche Umgang mit dem Thema, kommt zu kurz. Das vorliegende Buch untersucht die vielfältigen sexuell motivierten Verhaltensweisen und Neigungen der Menschen unvoreingenommen. Nach angelsächsischem Vorbild lässt es durch seine in der Biologie verwurzelte Betrachtungsweise die Ursprünge der verschiedenen sexuellen Neigungen erkennbar werden. Jedes Verhaltenselement hat einen evolutionären Ursprung, und für einen geschulten Biologen ist es fast immer möglich, diesen plausibel zu rekonstruieren und für eine lebensnahe, im Alltag nutzbare Betrachtung aufzuarbeiten. "Guter Sex für Glück und Gesundheit" liefert eine Fülle von Tipps zur Selbstbeobachtung (Achtsamkeit) und allgemein zur Einschätzung von Verhalten. Für den sexuellen und allgemein für den partnerschaftlichen Alltag werden vielfältige praxisnahe Anregungen geboten. Sexuelle Befreiung reduziert sich keinesfalls auf die Überwindung altmodischer Unterdrückung, sie erfordert auch ein fittes Urteilsvermögen angesichts der allgegenwärtigen Manipulation durch eine milliardenschwere Pornoindustrie, deren Märchengeschichten für die Entwicklung eines eigenen erfüllten Sexuallebens kaum Orientierungsmöglichkeiten bieten. Dieses Buch bietet eine Orientierungshilfe durch den Dschungel der Sex-Praktiken. (Hamann, Christian)

JUNGBRUNNEN FÜR FRAUEN UND MÄNNER! Unsere Gesellschaft geht auch Jahrzehnte nach der angeblichen sexuellen Befreiung und Emanzipation noch immer bemerkenswert unreif mit dem Lebensbereich Sexualität um. Während ein Teil der Bevölkerung den von der Pornoindustrie vorgezeichneten Weg von einer extremen Praktik in die nächste bedenkenlos mitgeht, verharrt ein anderer weiterhin in der prüden, lustfeindlichen und ängstlichen Haltung vergangener Zeiten. Der gesunde Mittelweg, der natürliche Umgang mit dem Thema, kommt zu kurz. Das vorliegende Buch untersucht die vielfältigen sexuell motivierten Verhaltensweisen und Neigungen der Menschen unvoreingenommen. Nach angelsächsischem Vorbild lässt es durch seine in der Biologie verwurzelte Betrachtungsweise die Ursprünge der verschiedenen sexuellen Neigungen erkennbar werden. Jedes Verhaltenselement hat einen evolutionären Ursprung, und für einen geschulten Biologen ist es fast immer möglich, diesen plausibel zu rekonstruieren und für eine lebensnahe, im Alltag nutzbare Betrachtung aufzuarbeiten. "Guter Sex für Glück und Gesundheit" liefert eine Fülle von Tipps zur Selbstbeobachtung (Achtsamkeit) und allgemein zur Einschätzung von Verhalten. Für den sexuellen und allgemein für den partnerschaftlichen Alltag werden vielfältige praxisnahe Anregungen geboten. Sexuelle Befreiung reduziert sich keinesfalls auf die Überwindung altmodischer Unterdrückung, sie erfordert auch ein fittes Urteilsvermögen angesichts der allgegenwärtigen Manipulation durch eine milliardenschwere Pornoindustrie, deren Märchengeschichten für die Entwicklung eines eigenen erfüllten Sexuallebens kaum Orientierungsmöglichkeiten bieten. Dieses Buch bietet eine Orientierungshilfe durch den Dschungel der Sex-Praktiken. , JUNGBRUNNEN FÜR FRAUEN UND MÄNNER! Unsere Gesellschaft geht auch Jahrzehnte nach der angeblichen sexuellen Befreiung und Emanzipation noch immer bemerkenswert unreif mit dem Lebensbereich Sexualität um. Während ein Teil der Bevölkerung den von der Pornoindustrie vorgezeichneten Weg von einer extremen Praktik in die nächste bedenkenlos mitgeht, verharrt ein anderer weiterhin in der prüden, lustfeindlichen und ängstlichen Haltung vergangener Zeiten. Der gesunde Mittelweg, der natürliche Umgang mit dem Thema, kommt zu kurz. Das vorliegende Buch untersucht die vielfältigen sexuell motivierten Verhaltensweisen und Neigungen der Menschen unvoreingenommen. Nach angelsächsischem Vorbild lässt es durch seine in der Biologie verwurzelte Betrachtungsweise die Ursprünge der verschiedenen sexuellen Neigungen erkennbar werden. Jedes Verhaltenselement hat einen evolutionären Ursprung, und für einen geschulten Biologen ist es fast immer möglich, diesen plausibel zu rekonstruieren und für eine lebensnahe, im Alltag nutzbare Betrachtung aufzuarbeiten. "Guter Sex für Glück und Gesundheit" liefert eine Fülle von Tipps zur Selbstbeobachtung (Achtsamkeit) und allgemein zur Einschätzung von Verhalten. Für den sexuellen und allgemein für den partnerschaftlichen Alltag werden vielfältige praxisnahe Anregungen geboten. Sexuelle Befreiung reduziert sich keinesfalls auf die Überwindung altmodischer Unterdrückung, sie erfordert auch ein fittes Urteilsvermögen angesichts der allgegenwärtigen Manipulation durch eine milliardenschwere Pornoindustrie, deren Märchengeschichten für die Entwicklung eines eigenen erfüllten Sexuallebens kaum Orientierungsmöglichkeiten bieten. Dieses Buch bietet eine Orientierungshilfe durch den Dschungel der Sex-Praktiken. , Bücher > Bücher & Zeitschriften , Erscheinungsjahr: 20190604, Produktform: Kartoniert, Autoren: Hamann, Christian, Seitenzahl/Blattzahl: 203, Keyword: Alltagslust; Analsex; Beischlaf; Bettgeschichte; Bitch; Bondage; Cooler Sex; Drag Queen; Fesselspiel; Ficken; Fifty Shades; Fifty Shades of Grey; Frauen; Frust; Fuckboys; G-Punkt; Geilheit; Gesundheit; Glück; Glücksgefühle; Guter Sex; Gutes Timing; Hormone; Langeweile; Leck mich; Leidenschaft; Liebeskummer; Mehr Sex; Männer; Partnerschaft; Perlentauchen; Porno; Quicky; Ratgeber; Sadomaso; Schlampe; Selbstliebe; Serotonin; Sex; Sex im Internet; Sexbuch; Sexgeheimnis; Sexgötter; Sexsklave; Sexsklavin; Sexstellungen; Sexualität; Single; Sklaven; Slow Sex; Sprache der Liebe; Stellungen; Tabu; Tantra; Torture; Unsicherheit; Untervögelt; absolut sex; bumsen; creamy sex; dirty sex, Fachschema: Sex~Sexualität~Paar (Partner)~Partnerschaft (zwischenmenschlich), Fachkategorie: Ratgeber: Partnerschaft und Ehe~Ratgeber: Single, Warengruppe: TB/Partnerschaft, Beziehungen, Fachkategorie: Ratgeber: Sex und Sexualität, Text Sprache: ger, UNSPSC: 49019900, Warenverzeichnis für die Außenhandelsstatistik: 49019900, Verlag: AMRA Verlag, Verlag: AMRA Verlag, Verlag: AMRA Verlag, Länge: 210, Breite: 136, Höhe: 24, Gewicht: 313, Produktform: Kartoniert, Genre: Sachbuch/Ratgeber, Genre: Sachbuch/Ratgeber, Herkunftsland: DEUTSCHLAND (DE), Katalog: deutschsprachige Titel, Katalog: Gesamtkatalog, Katalog: Lagerartikel, Book on Demand, ausgew. Medienartikel, Unterkatalog: AK, Unterkatalog: Bücher, Unterkatalog: Lagerartikel, Unterkatalog: Taschenbuch, WolkenId: 1166512

Preis: 13.99 € | Versand*: 0 €
Forschungsarbeit aus dem Jahr 2001 im Fachbereich Pädagogik - Sonstiges, Note: 2,0, Technische Universität Dresden (Erziehungswissenschaften), Veranstaltung: Seminar Das Delphiverfahren - eine Studie, Sprache: Deutsch, Abstract: Worin liegen die Vorteile, eine Arbeit, die sowieso schon zum Teil von den selben Menschen, aber in administrativer Abhängigkeit geleistet wird, sich aufzubürden, um in einen Wettbewerb mit etablierten großen Trägern zu treten?
Vielleicht spielt hierbei auch die gerade moderne und von den letzten beiden Regierungen geförderten Entwicklung eine erhebliche und nicht zu unterschätzende Rolle.
Folgende Fragen möchten wir versuchen zu beantworten:
 * Werden in Zukunft nur noch Jugendliche aus reichen Elternhäusern betreut, die genug Geld für die 
 Entwicklung ihrer Kinder ausgeben können?
 * Wird sich die Entwicklung auf dem Sektor der Entgelte weiter bis in das Unermeßliche steigern lassen?
 * Welchen Einfluß wird der Staat auf diese Entwicklung ausüben?
 * Wird in Zukunft wieder die Qualität der Quantität geopfert?
 * Welchen Einfluß wird die EU auf das einmalige Prinzip der Subsidiarität haben?
 * Welche Erfahrungen liegen diesbezüglich in anderen Ländern vor?
 * Wie wird sich die EU-Erweiterung nach Osten auf dieses System auswirken?

Über 90 % der privaten Unternehmer in dieser Branche stammen selbst aus der Sozialpädagogik, kennen sich also in diesem Metier aus und kennen demzufolge auch den Hilfebedarf. Nach Aussagen des Landesjugendamtes Brandenburg ( persönliches Gespräch mit Frau Stör) sind derzeit über 1000 stationäre Plätze nicht belegt. Im Gegensatz dazu steht, daß alle im Land Brandenburg existierenden privaten Träger keinerlei Probleme mit der Auslastung haben, sondern im Gegenteil mehr Anfragen als Plätze vorhanden sind. Diese Diskrepanz ist offensichtlich und erfordert Analysen. (Richter, Juliane)
Forschungsarbeit aus dem Jahr 2001 im Fachbereich Pädagogik - Sonstiges, Note: 2,0, Technische Universität Dresden (Erziehungswissenschaften), Veranstaltung: Seminar Das Delphiverfahren - eine Studie, Sprache: Deutsch, Abstract: Worin liegen die Vorteile, eine Arbeit, die sowieso schon zum Teil von den selben Menschen, aber in administrativer Abhängigkeit geleistet wird, sich aufzubürden, um in einen Wettbewerb mit etablierten großen Trägern zu treten? Vielleicht spielt hierbei auch die gerade moderne und von den letzten beiden Regierungen geförderten Entwicklung eine erhebliche und nicht zu unterschätzende Rolle. Folgende Fragen möchten wir versuchen zu beantworten: * Werden in Zukunft nur noch Jugendliche aus reichen Elternhäusern betreut, die genug Geld für die Entwicklung ihrer Kinder ausgeben können? * Wird sich die Entwicklung auf dem Sektor der Entgelte weiter bis in das Unermeßliche steigern lassen? * Welchen Einfluß wird der Staat auf diese Entwicklung ausüben? * Wird in Zukunft wieder die Qualität der Quantität geopfert? * Welchen Einfluß wird die EU auf das einmalige Prinzip der Subsidiarität haben? * Welche Erfahrungen liegen diesbezüglich in anderen Ländern vor? * Wie wird sich die EU-Erweiterung nach Osten auf dieses System auswirken? Über 90 % der privaten Unternehmer in dieser Branche stammen selbst aus der Sozialpädagogik, kennen sich also in diesem Metier aus und kennen demzufolge auch den Hilfebedarf. Nach Aussagen des Landesjugendamtes Brandenburg ( persönliches Gespräch mit Frau Stör) sind derzeit über 1000 stationäre Plätze nicht belegt. Im Gegensatz dazu steht, daß alle im Land Brandenburg existierenden privaten Träger keinerlei Probleme mit der Auslastung haben, sondern im Gegenteil mehr Anfragen als Plätze vorhanden sind. Diese Diskrepanz ist offensichtlich und erfordert Analysen. (Richter, Juliane)

Forschungsarbeit aus dem Jahr 2001 im Fachbereich Pädagogik - Sonstiges, Note: 2,0, Technische Universität Dresden (Erziehungswissenschaften), Veranstaltung: Seminar Das Delphiverfahren - eine Studie, Sprache: Deutsch, Abstract: Worin liegen die Vorteile, eine Arbeit, die sowieso schon zum Teil von den selben Menschen, aber in administrativer Abhängigkeit geleistet wird, sich aufzubürden, um in einen Wettbewerb mit etablierten großen Trägern zu treten? Vielleicht spielt hierbei auch die gerade moderne und von den letzten beiden Regierungen geförderten Entwicklung eine erhebliche und nicht zu unterschätzende Rolle. Folgende Fragen möchten wir versuchen zu beantworten: * Werden in Zukunft nur noch Jugendliche aus reichen Elternhäusern betreut, die genug Geld für die Entwicklung ihrer Kinder ausgeben können? * Wird sich die Entwicklung auf dem Sektor der Entgelte weiter bis in das Unermeßliche steigern lassen? * Welchen Einfluß wird der Staat auf diese Entwicklung ausüben? * Wird in Zukunft wieder die Qualität der Quantität geopfert? * Welchen Einfluß wird die EU auf das einmalige Prinzip der Subsidiarität haben? * Welche Erfahrungen liegen diesbezüglich in anderen Ländern vor? * Wie wird sich die EU-Erweiterung nach Osten auf dieses System auswirken? Über 90 % der privaten Unternehmer in dieser Branche stammen selbst aus der Sozialpädagogik, kennen sich also in diesem Metier aus und kennen demzufolge auch den Hilfebedarf. Nach Aussagen des Landesjugendamtes Brandenburg ( persönliches Gespräch mit Frau Stör) sind derzeit über 1000 stationäre Plätze nicht belegt. Im Gegensatz dazu steht, daß alle im Land Brandenburg existierenden privaten Träger keinerlei Probleme mit der Auslastung haben, sondern im Gegenteil mehr Anfragen als Plätze vorhanden sind. Diese Diskrepanz ist offensichtlich und erfordert Analysen. , Bücher > Bücher & Zeitschriften , Auflage: 5. Auflage, Erscheinungsjahr: 20080421, Produktform: Kartoniert, Beilage: Paperback, Autoren: Richter, Juliane, Auflage: 08005, Auflage/Ausgabe: 5. Auflage, Seitenzahl/Blattzahl: 52, Keyword: Seminar; Studie, Warengruppe: HC/Bildungswesen (Schule/Hochschule), Fachkategorie: Pädagogik, Text Sprache: ger, UNSPSC: 49019900, Warenverzeichnis für die Außenhandelsstatistik: 49019900, Verlag: GRIN Verlag, Länge: 210, Breite: 148, Höhe: 5, Gewicht: 90, Produktform: Kartoniert, Genre: Sozialwissenschaften/Recht/Wirtschaft, Genre: Sozialwissenschaften/Recht/Wirtschaft, eBook EAN: 9783638102261, Herkunftsland: DEUTSCHLAND (DE), Katalog: deutschsprachige Titel, Katalog: Gesamtkatalog, Katalog: Lagerartikel, Book on Demand, ausgew. Medienartikel, Unterkatalog: AK, Unterkatalog: Bücher, Unterkatalog: Hardcover,

Preis: 27.95 € | Versand*: 0 €
Studienarbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich Didaktik - Mathematik, Note: sehr gut, Pädagogische Hochschule Karlsruhe, Veranstaltung: Fachdidaktisches Hauptseminar, Sprache: Deutsch, Abstract: Üben wird heutzutage als unverzichtbarer Bestandteil des Lernens angesehen, durch welchen bereits Erlerntes vertieft und besser verstanden werden kann. Dies war allerdings nicht immer der Fall! In der Geschichte änderte sich die Auffassung gegenüber der Notwendigkeit des Übens mehrmals. 
Abele und Kalmbach schreiben dazu in ihrem ¿Handbuch zur Grundschulmathematik¿ (Abele, A.; Kalmbach, H.; Handbuch zur Grundschulmathematik; Stuttgart 1994), dass noch zu Beginn des 19. Jahrhunderts die ¿alte Schule¿ vor allem durch ihre Klassengröße geprägt war. Klassen mit bis zu 80 Schülern waren keine Seltenheit. Dadurch stand insbesondere eine Mechanisierung der Übung im Vordergrund. Das Ziel war eine automatische Sicherheit auch Auswendiglernen oder Gedächtnisdrill genannt. 
Dem entgegen setzten die Reformpädagogen die Erlebnispädagogik, d.h. eine Bewegung ¿vom Kinde aus¿, wobei Aspekte wie der Arbeitsschulgedanke oder der Gesamtunterricht eine entscheidende Rolle einnahmen. Die Übung trat dabei allerdings in den Hintergrund. 
Erst in den fünfziger Jahren wurde die Übung aufgrund zahlreicher Untersuchungen und durch Ergebnisse der Lernpsychologie als bedeutsam anerkannt. 
Ab Schuljahresbeginn 1972 wurde die ¿Neue Mathematik¿ verbindlich eingeführt, damit verbunden waren neue Unterrichtsinhalte welche das altbekannte Üben nahezu verdrängten, das Üben war zur ¿vergessenen Selbstverständlichkeit¿ (Bärmann, F., Üben - eine vergessene Selbstverständlichkeit, Grundschule, 1981, S. 4 ff.) geworden. 

Mit dem Lehrplan 1984 wurde das Üben wieder als sinnvoller und wichtiger Bestandteil des Mathematikunterrichts anerkannt.
Lauter beschreibt die Mathematik sogar als das ¿Übungsfach par excellence¿, da 

"¿der sukzessive Aufbau der Mathematik, speziell der der Arithmetik, eine ständige Festigung der Grundlagen im elementaren Rechnen erfordert, andererseits darin, dass sich der Stoff des Mathematikunterrichts gut in Übungsformen aufbereiten lässt." 
(Lauter, Josef, Fundament der Grundschulmathematik, Donauwörth 1997)

Weiter beschreibt Lauter, dass unter ¿Übung¿ im Mathematikunterricht meist ein mechanisches Üben von Rechensätzen und ¿regeln verstanden wird. Diese nehmen zwar durchaus einen bedeutenden Platz im Mathematikunterricht ein, allerdings darf man sie nicht als einzige Übungsform anwenden. Daher sollen im weiteren Verlauf dieser Ausarbeitung einige Lern- und Übungsformen beschrieben werden. (Häfner, Marc)
Studienarbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich Didaktik - Mathematik, Note: sehr gut, Pädagogische Hochschule Karlsruhe, Veranstaltung: Fachdidaktisches Hauptseminar, Sprache: Deutsch, Abstract: Üben wird heutzutage als unverzichtbarer Bestandteil des Lernens angesehen, durch welchen bereits Erlerntes vertieft und besser verstanden werden kann. Dies war allerdings nicht immer der Fall! In der Geschichte änderte sich die Auffassung gegenüber der Notwendigkeit des Übens mehrmals. Abele und Kalmbach schreiben dazu in ihrem ¿Handbuch zur Grundschulmathematik¿ (Abele, A.; Kalmbach, H.; Handbuch zur Grundschulmathematik; Stuttgart 1994), dass noch zu Beginn des 19. Jahrhunderts die ¿alte Schule¿ vor allem durch ihre Klassengröße geprägt war. Klassen mit bis zu 80 Schülern waren keine Seltenheit. Dadurch stand insbesondere eine Mechanisierung der Übung im Vordergrund. Das Ziel war eine automatische Sicherheit auch Auswendiglernen oder Gedächtnisdrill genannt. Dem entgegen setzten die Reformpädagogen die Erlebnispädagogik, d.h. eine Bewegung ¿vom Kinde aus¿, wobei Aspekte wie der Arbeitsschulgedanke oder der Gesamtunterricht eine entscheidende Rolle einnahmen. Die Übung trat dabei allerdings in den Hintergrund. Erst in den fünfziger Jahren wurde die Übung aufgrund zahlreicher Untersuchungen und durch Ergebnisse der Lernpsychologie als bedeutsam anerkannt. Ab Schuljahresbeginn 1972 wurde die ¿Neue Mathematik¿ verbindlich eingeführt, damit verbunden waren neue Unterrichtsinhalte welche das altbekannte Üben nahezu verdrängten, das Üben war zur ¿vergessenen Selbstverständlichkeit¿ (Bärmann, F., Üben - eine vergessene Selbstverständlichkeit, Grundschule, 1981, S. 4 ff.) geworden. Mit dem Lehrplan 1984 wurde das Üben wieder als sinnvoller und wichtiger Bestandteil des Mathematikunterrichts anerkannt. Lauter beschreibt die Mathematik sogar als das ¿Übungsfach par excellence¿, da "¿der sukzessive Aufbau der Mathematik, speziell der der Arithmetik, eine ständige Festigung der Grundlagen im elementaren Rechnen erfordert, andererseits darin, dass sich der Stoff des Mathematikunterrichts gut in Übungsformen aufbereiten lässt." (Lauter, Josef, Fundament der Grundschulmathematik, Donauwörth 1997) Weiter beschreibt Lauter, dass unter ¿Übung¿ im Mathematikunterricht meist ein mechanisches Üben von Rechensätzen und ¿regeln verstanden wird. Diese nehmen zwar durchaus einen bedeutenden Platz im Mathematikunterricht ein, allerdings darf man sie nicht als einzige Übungsform anwenden. Daher sollen im weiteren Verlauf dieser Ausarbeitung einige Lern- und Übungsformen beschrieben werden. (Häfner, Marc)

Studienarbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich Didaktik - Mathematik, Note: sehr gut, Pädagogische Hochschule Karlsruhe, Veranstaltung: Fachdidaktisches Hauptseminar, Sprache: Deutsch, Abstract: Üben wird heutzutage als unverzichtbarer Bestandteil des Lernens angesehen, durch welchen bereits Erlerntes vertieft und besser verstanden werden kann. Dies war allerdings nicht immer der Fall! In der Geschichte änderte sich die Auffassung gegenüber der Notwendigkeit des Übens mehrmals. Abele und Kalmbach schreiben dazu in ihrem ¿Handbuch zur Grundschulmathematik¿ (Abele, A.; Kalmbach, H.; Handbuch zur Grundschulmathematik; Stuttgart 1994), dass noch zu Beginn des 19. Jahrhunderts die ¿alte Schule¿ vor allem durch ihre Klassengröße geprägt war. Klassen mit bis zu 80 Schülern waren keine Seltenheit. Dadurch stand insbesondere eine Mechanisierung der Übung im Vordergrund. Das Ziel war eine automatische Sicherheit auch Auswendiglernen oder Gedächtnisdrill genannt. Dem entgegen setzten die Reformpädagogen die Erlebnispädagogik, d.h. eine Bewegung ¿vom Kinde aus¿, wobei Aspekte wie der Arbeitsschulgedanke oder der Gesamtunterricht eine entscheidende Rolle einnahmen. Die Übung trat dabei allerdings in den Hintergrund. Erst in den fünfziger Jahren wurde die Übung aufgrund zahlreicher Untersuchungen und durch Ergebnisse der Lernpsychologie als bedeutsam anerkannt. Ab Schuljahresbeginn 1972 wurde die ¿Neue Mathematik¿ verbindlich eingeführt, damit verbunden waren neue Unterrichtsinhalte welche das altbekannte Üben nahezu verdrängten, das Üben war zur ¿vergessenen Selbstverständlichkeit¿ (Bärmann, F., Üben - eine vergessene Selbstverständlichkeit, Grundschule, 1981, S. 4 ff.) geworden. Mit dem Lehrplan 1984 wurde das Üben wieder als sinnvoller und wichtiger Bestandteil des Mathematikunterrichts anerkannt. Lauter beschreibt die Mathematik sogar als das ¿Übungsfach par excellence¿, da "¿der sukzessive Aufbau der Mathematik, speziell der der Arithmetik, eine ständige Festigung der Grundlagen im elementaren Rechnen erfordert, andererseits darin, dass sich der Stoff des Mathematikunterrichts gut in Übungsformen aufbereiten lässt." (Lauter, Josef, Fundament der Grundschulmathematik, Donauwörth 1997) Weiter beschreibt Lauter, dass unter ¿Übung¿ im Mathematikunterricht meist ein mechanisches Üben von Rechensätzen und ¿regeln verstanden wird. Diese nehmen zwar durchaus einen bedeutenden Platz im Mathematikunterricht ein, allerdings darf man sie nicht als einzige Übungsform anwenden. Daher sollen im weiteren Verlauf dieser Ausarbeitung einige Lern- und Übungsformen beschrieben werden. , Bücher > Bücher & Zeitschriften , Auflage: 2. Auflage, Erscheinungsjahr: 20070927, Produktform: Kartoniert, Beilage: Paperback, Autoren: Häfner, Marc, Auflage: 07002, Auflage/Ausgabe: 2. Auflage, Seitenzahl/Blattzahl: 24, Keyword: Fachdidaktisches; Hauptseminar, Warengruppe: HC/Didaktik/Methodik/Schulpädagogik/Fachdidaktik, Fachkategorie: Gesellschaft und Kultur, allgemein, Text Sprache: ger, UNSPSC: 49019900, Warenverzeichnis für die Außenhandelsstatistik: 49019900, Verlag: GRIN Verlag, Länge: 210, Breite: 148, Höhe: 3, Gewicht: 51, Produktform: Kartoniert, Genre: Sozialwissenschaften/Recht/Wirtschaft, Genre: Sozialwissenschaften/Recht/Wirtschaft, eBook EAN: 9783638330800, Herkunftsland: DEUTSCHLAND (DE), Katalog: deutschsprachige Titel, Katalog: Gesamtkatalog, Katalog: Lagerartikel, Book on Demand, ausgew. Medienartikel, Unterkatalog: AK, Unterkatalog: Bücher, Unterkatalog: Hardcover,

Preis: 15.95 € | Versand*: 0 €
Bachelorarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Pädagogik - Berufsbildung, Weiterbildung, Note: 1,8, FernUniversität Hagen (Institut für Bildungswissenschaft und Medienforschung- Berufs- und Wirtschaftspädagogik), Sprache: Deutsch, Abstract: Im aktuellen Koalitionsvertrag der Bundesregierung heißt es:
¿Der schnelle technologische Fortschritt in der Wissensgesellschaft erfordert es, berufliche Fähigkeiten und berufliches Wissen auch nach der Erstausbildung zu erhalten,
anzupassen und zu erweitern. Weiterbildung ist mehr als ein Bildungsprinzip.
Lebensbegleitende Weiterbildung sichert Qualifikation und schützt damit vor dem Verlust
des Arbeitsplatzes¿ (CDU Deutschlands/CSU Landesleitung/SPD Deutschlands, 2005, 43).
Diese Aussage der Bundesregierung erscheint schlüssig, lebenslanges Lernen und
Weiterbildung sind von großer Bedeutung für die Erwerbstätigkeit. Aber lässt sich
auch weiter folgern, dass alle Erwerbstätigen oder erwerbsnahen Personen an
beruflicher Weiterbildung teilnehmen? Und falls nein, warum nicht?
Diesen Fragen soll in der vorliegenden Arbeit nachgegangen werden. Für den
Einstieg in die Thematik wird zunächst das lebenslange Lernen skizziert, um
aufzuzeigen, dass lebenslanges Lernen nicht nur ein Schlagwort ist, sondern
Konzepte dahinter stehen. Im Folgenden wird zunächst der Begriff der
Weiterbildung beleuchtet, um dann zu dem Zweig der beruflichen Weiterbildung
zu kommen, um den Gegenstandsbereich zu verdeutlichen. In dem
Zusammenhang erfolgt auch ein Verweis auf sogenannte Megatrends, die zur
Relevanz des lebenslangen Lernens, insbesondere der beruflichen Weiterbildung
als Teil dessen, beitragen.
Beruflicher Weiterbildung kommt ein hoher Stellenwert zu. Dementsprechend
stellt die vorliegende Arbeit die Frage nach der Teilnahme an beruflicher
Weiterbildung.
Wenn man einerseits die Bedeutung der beruflichen Weiterbildung zugrunde legt
und andererseits die Teilnehmerquoten betrachtet, wird eine signifikante
Diskrepanz deutlich.
Wie kann das sein? Wie kommt es zu Weiterbildungsabstinenz bzw. zu
Lernwiderständen hinsichtlich der beruflichen Weiterbildung? Bevor dieser
Fragestellung nachgegangen werden kann, ist es sinnvoll, zunächst auf die
subjektwissenschaftliche Konzeption von Klaus Holzkamp einzugehen, da
hierdurch Lernwiderstände erklärbar werden. Darüber hinaus wird vielfach auf die
subjektwissenschaftliche Lerntheorie bei der Auseinandersetzung mit Lernen und Lernwiderständen in der beruflichen Weiterbildung zurückgegriffen, wie in den
darauffolgenden Ausführungen zu Weiterbildungsabstinenz als Lernwiderstand in
der beruflichen Weiterbildung deutlich werden wird. Die Arbeit schließt mit
einem Resümee. (Busch, Iris)
Bachelorarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Pädagogik - Berufsbildung, Weiterbildung, Note: 1,8, FernUniversität Hagen (Institut für Bildungswissenschaft und Medienforschung- Berufs- und Wirtschaftspädagogik), Sprache: Deutsch, Abstract: Im aktuellen Koalitionsvertrag der Bundesregierung heißt es: ¿Der schnelle technologische Fortschritt in der Wissensgesellschaft erfordert es, berufliche Fähigkeiten und berufliches Wissen auch nach der Erstausbildung zu erhalten, anzupassen und zu erweitern. Weiterbildung ist mehr als ein Bildungsprinzip. Lebensbegleitende Weiterbildung sichert Qualifikation und schützt damit vor dem Verlust des Arbeitsplatzes¿ (CDU Deutschlands/CSU Landesleitung/SPD Deutschlands, 2005, 43). Diese Aussage der Bundesregierung erscheint schlüssig, lebenslanges Lernen und Weiterbildung sind von großer Bedeutung für die Erwerbstätigkeit. Aber lässt sich auch weiter folgern, dass alle Erwerbstätigen oder erwerbsnahen Personen an beruflicher Weiterbildung teilnehmen? Und falls nein, warum nicht? Diesen Fragen soll in der vorliegenden Arbeit nachgegangen werden. Für den Einstieg in die Thematik wird zunächst das lebenslange Lernen skizziert, um aufzuzeigen, dass lebenslanges Lernen nicht nur ein Schlagwort ist, sondern Konzepte dahinter stehen. Im Folgenden wird zunächst der Begriff der Weiterbildung beleuchtet, um dann zu dem Zweig der beruflichen Weiterbildung zu kommen, um den Gegenstandsbereich zu verdeutlichen. In dem Zusammenhang erfolgt auch ein Verweis auf sogenannte Megatrends, die zur Relevanz des lebenslangen Lernens, insbesondere der beruflichen Weiterbildung als Teil dessen, beitragen. Beruflicher Weiterbildung kommt ein hoher Stellenwert zu. Dementsprechend stellt die vorliegende Arbeit die Frage nach der Teilnahme an beruflicher Weiterbildung. Wenn man einerseits die Bedeutung der beruflichen Weiterbildung zugrunde legt und andererseits die Teilnehmerquoten betrachtet, wird eine signifikante Diskrepanz deutlich. Wie kann das sein? Wie kommt es zu Weiterbildungsabstinenz bzw. zu Lernwiderständen hinsichtlich der beruflichen Weiterbildung? Bevor dieser Fragestellung nachgegangen werden kann, ist es sinnvoll, zunächst auf die subjektwissenschaftliche Konzeption von Klaus Holzkamp einzugehen, da hierdurch Lernwiderstände erklärbar werden. Darüber hinaus wird vielfach auf die subjektwissenschaftliche Lerntheorie bei der Auseinandersetzung mit Lernen und Lernwiderständen in der beruflichen Weiterbildung zurückgegriffen, wie in den darauffolgenden Ausführungen zu Weiterbildungsabstinenz als Lernwiderstand in der beruflichen Weiterbildung deutlich werden wird. Die Arbeit schließt mit einem Resümee. (Busch, Iris)

Bachelorarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Pädagogik - Berufsbildung, Weiterbildung, Note: 1,8, FernUniversität Hagen (Institut für Bildungswissenschaft und Medienforschung- Berufs- und Wirtschaftspädagogik), Sprache: Deutsch, Abstract: Im aktuellen Koalitionsvertrag der Bundesregierung heißt es: ¿Der schnelle technologische Fortschritt in der Wissensgesellschaft erfordert es, berufliche Fähigkeiten und berufliches Wissen auch nach der Erstausbildung zu erhalten, anzupassen und zu erweitern. Weiterbildung ist mehr als ein Bildungsprinzip. Lebensbegleitende Weiterbildung sichert Qualifikation und schützt damit vor dem Verlust des Arbeitsplatzes¿ (CDU Deutschlands/CSU Landesleitung/SPD Deutschlands, 2005, 43). Diese Aussage der Bundesregierung erscheint schlüssig, lebenslanges Lernen und Weiterbildung sind von großer Bedeutung für die Erwerbstätigkeit. Aber lässt sich auch weiter folgern, dass alle Erwerbstätigen oder erwerbsnahen Personen an beruflicher Weiterbildung teilnehmen? Und falls nein, warum nicht? Diesen Fragen soll in der vorliegenden Arbeit nachgegangen werden. Für den Einstieg in die Thematik wird zunächst das lebenslange Lernen skizziert, um aufzuzeigen, dass lebenslanges Lernen nicht nur ein Schlagwort ist, sondern Konzepte dahinter stehen. Im Folgenden wird zunächst der Begriff der Weiterbildung beleuchtet, um dann zu dem Zweig der beruflichen Weiterbildung zu kommen, um den Gegenstandsbereich zu verdeutlichen. In dem Zusammenhang erfolgt auch ein Verweis auf sogenannte Megatrends, die zur Relevanz des lebenslangen Lernens, insbesondere der beruflichen Weiterbildung als Teil dessen, beitragen. Beruflicher Weiterbildung kommt ein hoher Stellenwert zu. Dementsprechend stellt die vorliegende Arbeit die Frage nach der Teilnahme an beruflicher Weiterbildung. Wenn man einerseits die Bedeutung der beruflichen Weiterbildung zugrunde legt und andererseits die Teilnehmerquoten betrachtet, wird eine signifikante Diskrepanz deutlich. Wie kann das sein? Wie kommt es zu Weiterbildungsabstinenz bzw. zu Lernwiderständen hinsichtlich der beruflichen Weiterbildung? Bevor dieser Fragestellung nachgegangen werden kann, ist es sinnvoll, zunächst auf die subjektwissenschaftliche Konzeption von Klaus Holzkamp einzugehen, da hierdurch Lernwiderstände erklärbar werden. Darüber hinaus wird vielfach auf die subjektwissenschaftliche Lerntheorie bei der Auseinandersetzung mit Lernen und Lernwiderständen in der beruflichen Weiterbildung zurückgegriffen, wie in den darauffolgenden Ausführungen zu Weiterbildungsabstinenz als Lernwiderstand in der beruflichen Weiterbildung deutlich werden wird. Die Arbeit schließt mit einem Resümee. , Bedeutsam, aber nicht ohne Widerstände , Bücher > Bücher & Zeitschriften , Auflage: 2. Auflage, Erscheinungsjahr: 20090929, Produktform: Kartoniert, Beilage: Paperback, Autoren: Busch, Iris, Auflage: 09002, Auflage/Ausgabe: 2. Auflage, Seitenzahl/Blattzahl: 52, Warengruppe: HC/Erwachsenenbildung, Fachkategorie: Lehrerausbildung, Text Sprache: ger, UNSPSC: 49019900, Warenverzeichnis für die Außenhandelsstatistik: 49019900, Verlag: GRIN Verlag, Länge: 210, Breite: 148, Höhe: 5, Gewicht: 90, Produktform: Kartoniert, Genre: Sozialwissenschaften/Recht/Wirtschaft, Genre: Sozialwissenschaften/Recht/Wirtschaft, eBook EAN: 9783640434510, Herkunftsland: DEUTSCHLAND (DE), Katalog: deutschsprachige Titel, Katalog: Gesamtkatalog, Katalog: Lagerartikel, Book on Demand, ausgew. Medienartikel, Unterkatalog: AK, Unterkatalog: Bücher, Unterkatalog: Hardcover,

Preis: 27.95 € | Versand*: 0 €

Welche Kampfsportart erfordert kein Schreien?

Es gibt verschiedene Kampfsportarten, die kein Schreien erfordern. Ein Beispiel dafür ist Judo, bei dem das Schreien (Kiai) option...

Es gibt verschiedene Kampfsportarten, die kein Schreien erfordern. Ein Beispiel dafür ist Judo, bei dem das Schreien (Kiai) optional ist und nicht zwingend erforderlich. Andere Kampfsportarten wie Taekwondo oder Karate legen hingegen großen Wert auf das Schreien als Ausdruck von Energie und Konzentration.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Welche Ausbildung erfordert wenig Mathematik?

Es gibt verschiedene Ausbildungen, die weniger Mathematik erfordern. Zum Beispiel könnten Berufe im künstlerischen Bereich wie Gra...

Es gibt verschiedene Ausbildungen, die weniger Mathematik erfordern. Zum Beispiel könnten Berufe im künstlerischen Bereich wie Grafikdesign oder Schauspiel weniger mathematische Kenntnisse erfordern. Auch Berufe im sozialen Bereich wie Sozialarbeit oder Pflege könnten weniger mathematische Anforderungen haben. Es ist jedoch wichtig zu beachten, dass Mathematik in vielen Berufen eine grundlegende Fähigkeit ist und in verschiedenen Situationen nützlich sein kann.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Welcher Job erfordert viel Autofahren?

Ein Job, der viel Autofahren erfordert, ist beispielsweise der eines Paket- oder Kurierfahrers. Diese müssen häufig große Strecken...

Ein Job, der viel Autofahren erfordert, ist beispielsweise der eines Paket- oder Kurierfahrers. Diese müssen häufig große Strecken zurücklegen, um Pakete oder Lieferungen an verschiedene Standorte zu bringen. Auch Berufe wie Taxifahrer, LKW-Fahrer oder Außendienstmitarbeiter erfordern viel Autofahren, da sie regelmäßig unterwegs sind, um Kunden zu besuchen oder Waren zu transportieren.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Was erfordert ein Avira-Update?

Ein Avira-Update erfordert in der Regel eine Internetverbindung, da die neuesten Virendefinitionen heruntergeladen werden müssen....

Ein Avira-Update erfordert in der Regel eine Internetverbindung, da die neuesten Virendefinitionen heruntergeladen werden müssen. Es kann auch erforderlich sein, dass das Avira-Programm geschlossen wird, um das Update erfolgreich durchzuführen. Es wird empfohlen, regelmäßig Updates durchzuführen, um sicherzustellen, dass der Virenschutz auf dem neuesten Stand ist.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

* Alle Preise verstehen sich inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer und ggf. zuzüglich Versandkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Shops und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass es im Einzelfall zu Abweichungen kommen kann.